Newsletter September 2016

Samstag, 21. Oktober 2017

Leguan Reisen - der Spezialist für Natur- und Erlebnisreisen

 

Liebe Reisefreundinnen und Reisefreunde,

mit diesem Newsletter möchten wir Sie auf einige neue Programme, interessante Ziele und aktuelle Entwicklungen hinweisen:

  • Mexico Sonderreise im Februar 2017 - entdecken Sie die Halbinsel Yucatan und das Bergland von Chiapas (deutschsprachig geführte Kleingruppenreise).

  • Naturdestinationen vorgestellt: Der Nationalpark Tortuguero in Costa Rica.

  • Aktuelles zu den Naturkreuzfahrten mit der Barkentine ANTIGUA: Mehr Komfort in Kabinen mit untenstehenden Betten und fantastische Wildlife Sichtungen. Und - noch 2 Plätze auf der Lofoten Reise (29.10. - 6.11.2016) verfügbar.

  • Messetermine im Winterhalbjahr 2016 - 2017.

 

Ausführliche Informationen bieten Ihnen der folgende Text und unsere Homepage.

Gerne beraten wir Sie persönlich und freuen uns, von Ihnen zu hören.

Herzlichst Ihr Team von Leguan Reisen

Mexico - Sonderreise im Februar 2017




Im Süden Mexicos finden sich auf der Halbinsel Yucatan und im Bergland von Chiapas atemberaubende Naturlandschaften und die Zeugnisse eindrucksvoller Hochkulturen.

Wir haben eine 18 tägige Rundreise zusammengestellt, die Besuche der schönsten Naturziele und der kulturellen Highlights beinhaltet und die in der Fülle und Zahl der besuchten Attraktionen ziemlich einzigartig ist.

  • Während der Rundreise werden die faszinierenden Mayastätten Yucatans besucht (u.a. Chichen Itza, Calakmul, Palenque und auch Bonampak und Yaxchilan).

  • Die Teilnehmer erleben die Vielfalt der Naturlandschaften und besuchen u.a. den Wald der Lacandonen, den gewaltigen Sumidero Canyon und vogelreiche Lagunen am Golf von Mexico.

  • Sie besuchen schöne Kolonialstätte (z.B. Campeche und Merida) und erkunden San Cristobal de las Cajas - gleichermaßen wunderschöne Kolonialstadt und Siedlungszentrum der Indigenen im Bergland von Chiapas.

  • Entspannend (und auch jeweils eine kleine Zeitreise) sind die Besuche der Kaffeefinca Hamburgo in den Bergen von Chiapas und der Sisal - Hacienda Sotuta de Peon in Yucatan.

  • Die Reise endet am Karibischen Meer - an der "Riviera Maya". Hier bleibt Zeit, die traumhaften Strände zu geniessen und die vielfältigen Eindrücke der Reise Revue passieren zu lassen.

 

Eine Reise - so abwechslungsreich und faszinierend wie das Reiseziel.  Erleben Sie Yucatan und Chiapas intensiv - und deutschsprachig geführt in einer kleinen, geschlossenen Reisegruppe (max. 12 Teilnehmer).

  • Reisedatum: 1. - 18. Februar 2017

 

Hier der Link zur Programmbeschreibung der Sonderreise Mexico 2017.

 

 



Naturdestinationen vorgestellt: Der Nationalpark Tortuguero in Costa Rica




Costa Rica ist reich an lohnenden Naturzielen - und eines der attraktivsten (und meist besuchten) Schutzgebiete ist der Nationalpark Tortuguero an der Karibikküste des Landes.

 

Das etwa 190 Quadratkilometer (Landfläche) große Schutzgebiet wurde im Jahr 1975 eingerichtet - vor allem mit dem Ziel, den zur Eiablage die Strände aufsuchenden Meeresschildkröten die Fortpflanzung zu ermöglichen.

Vor allem die großen "Green Turtles" (Chelonia mydas, "Suppenschildkröte") landen in den Monaten August bis November in großer Zahl an, aber auch für Karettschildkröten und Lederschildkröten bieten die Tortuguero Strände wichtige Eiablageplätze.

Haben die Strände für die Meeresschildkröten größte Bedeutung, so sind doch auch die inländischen Landflächen und Kanalsysteme wichtige Lebensräume für eine reiche Flora und Fauna. Ausgedehnte Kanal- und Lagunensysteme durchziehen den tropischen Regenwald - und bieten Lebensraum für die sehr seltenen Manatees (Seekühe) und zahlreiche Kaimane, Krokodile, Fischotter und Wasservögel. In den Wäldern kommen drei Affenarten häufig vor - Großsäuger wie Pekaris oder Tapire werden aber nur selten beobachtet. Positiv entwickelt haben sich anscheinend die Bestände des Jaguars (der auch den Schildkröten bei der Eiablage auflauert) und die Zahl der großen Bechstein- Aras, die neuerdings wieder regelmäßig beobachtet werden.

 

Touristisch ist Tortuguero sehr gut erschlossen - mit der Besonderheit, daß dieses Ziel nur auf dem Wasserweg (oder mit dem Kleinflugzeug) zu erreichen ist. Typisch für Tortuguero ist daher ein "Reisepaket", das neben der Unterkunft / Verpflegung in einer Lodge auch die Anreise mit Bus und Boot und auch geführte Ausflüge vor Ort umfaßt   (z. B. Bootsausflüge in die Kanalsysteme des Parks). In der Schildkröten-Saison werden dann auch nächtliche Strandführungen mit zertifizierten Guides angeboten, bei denen die Eiablage der Meeresschildkröten beobachtet werden kann.

 

Hinsichtlich der Programmqualität gibt es Unterschiede hinsichtlich Komfort, Lage und Größe der Lodges.

Prinzipielle Unterschiede gibt es beim Charakter der Bootsausflüge. In der Regel kommen seitens der Lodges offene Motorboote mit einer Kapazität von bis zu ca. 20 Personen zum Einsatz.

 



Foto: Reinhard Radke

Alternativ werden vor Ort auch Ausflüge mit kleineren Booten / Kanus angeboten, die entweder von einem Elektromotor oder mit Muskelkraft (Paddeln) angetrieben werden. Weniger Teilnehmer, vor allem aber die leisere Art der Fortbewegung, machen eindeutig den Reiz dieser alternativen Programme aus.  Es bietet sich an, diese "leisen" Ausflüge ergänzend zu dem "normalen Programm" der Lodges zuzubuchen.

 

Bekannt und sehr beliebt bei Ihren Kunden ist die deutsche Biologin Barbara Hartung, die Ausflüge mit einem Kanu anbietet. Barbara Hartung lebt seit über 20 Jahren in Tortuguero  und bietet neben den Kanutouren auch Waldwanderungen und (in der Saison) nächtliche Schildkrötenwanderungen an.

 

Bei einem Besuch im Mai 2016 konnte sich Dr. Peter Hünseler davon überzeugen, daß beim Kanuausflug mit Barbara Hartung "nicht etwa das Rudern im Vordergrund steht", sondern genug Zeit für Naturbeobachtungen und zum Fotografieren bleibt. Das Kanu wird auch von Barbara alleine sehr zügig bewegt  und das ruhige Dahingleiten entlang der Ufer war ein wunderschönes Naturerlebnis. Barbaras kompetent und ruhig vorgetragenen Informationen waren sehr informativ und absolut kurzweilig.

 

Wir freuen uns, in Zukunft Tortuguero Reisenden die Ausflüge mit Barbara Hartung anbieten zu können. Eine Reservierung des Ausflugs kann schon bei der Buchung des Gesamtprogramms vorgenommen werden.

 



 

Apropos Costa Rica:

Unsere Costa Rica Sonderreise im November 2016 ist schon gut gebucht und die Durchführung garantiert. Interessenten können wir aber derzeit noch Plätze anbieten. Reisedatum (inkl. An- und Rückreise): 13.11. - 2.12.2016

Für die Programmbeschreibung bitte hier klicken.

Spitzbergen und die Lofoten - mit der Barkentine ANTIGUA



 

Auch in dieser Saison boten sich den Teilnehmern der beiden Spitzbergen Naturkreuzfahrten mit der Barkentine ANTIGUA fantastische Naturerlebnisse.

 

Vor allem die Spitzbergen Umrundung  "Spitzbergen Intensiv" wartete mit spektakulären Wildlife Sichtungen auf: 11 Eisbär-Sichtungen an einem Tag und 15 Finnwale in der Nähe des Expeditionsschiffes sind auch für Spitzbergen etwas Besonderes.

Überhaupt die Walsichtungen. Schon in den letzten Jahren konnten bei den Spitzbergen Umrundungen mehrfach Buckelwale und auch die seltenen Grönlandwale gesichtet werden. Dieses Jahr wurden (neben den schon erwähnten Finnwalen) gleich am ersten Tag Beluga Wale gesichtet und im Verlauf der Reise auch noch Seiwale. Absoluter Höhepunkt war aber sicherlich die Begegnung mit dem größten Tier der Erde - dem Blauwal. Direkt neben der ANTIGUA konnte der riesige Wal bei der Nahrungsaufnahme beobachtet werden.

Interessenten vermitttelt die Lektüre der jeweiligen Expeditionsberichte einen guten Eindruck von Verlauf und Charakter der Spitzbergen Programme mit der ANTIGUA.

Hier die entsprechenden Links (bitte anklicken):

"Spitzbergen intensiv" (Umrundung)

"Lofoten, Bäreninsel und Spitzbergen"

 

Neugestaltet präsentierte sich in diesem Jahr das Expeditionsschiff. Im vergangenen Winter wurde an der ANTIGUA ein großer Umbau vorgenommen - das Schiff wurde auseinandergeschnitten und um 7 Meter verlängert. Hierdurch konnten 8 der insgesamt 16 Zweibettkabinen deutlich vergrößert werden und sind nun mit zwei untenstehenden Betten ausgestattet. Wir freuen uns, damit zukünftig die Nachfrage zahlreicher Interessenten nach Kabinen mit untenstehenden Betten befriedigen zu können. 

 

Neben der Vergrößerung der Kabinen konnte durch den Umbau auch mehr Raum für Crew und Guides gewonnen werden und die Decksfläche wurde deutlich vergrößert.

 

Erneut auf sehr gute Resonanz stieß, daß das "Spitzbergen Intensiv" Programm von drei deutschsprachigen Guides begleitet wird, was eine intensivere und individuellere Betreuung der Reisenden erlaubt und vor allem auch Ablauf und Flexibilität der Exkursionen erhöht.

 

Die Spitzbergen Programme "Lofoten, Bäreninsel und Spitzbergen" und "Spitzbergen - intensiv"  bieten wir auch im Frühjahr (bzw. Sommer) 2017 erneut an und Interessenten unterbreiten wir gerne ein Angebot.

 

Noch zwei freie Plätze gibt es zur Zeit für das letzte diesjährige Programm mit der ANTIGUA -  "Lofoten - Zauber der Nordlichter"   (29.10. - 6.11.2016).

 

Nordlichter und die traumhafte Inselwelt der Lofoten stehen im Fokus dieser Naturkreuzfahrt im Herbst 2016. Auch in diesem Jahr wird die Reise "Lofoten - Zauber der Nordlichter" wieder von dem erfahrenen Guide Rolf Stange geleitet.

 

Interessenten bitten wir um zeitnahe Kontaktaufnahme und unterbreiten gerne ein Angebot!




 

Reisemessen: Treffen Sie uns in Leipzig, Stuttgart, München oder Hamburg

Neue Kontakte suchen, alte Bekanntschaften pflegen und persönliche Gespräche führen  -  Reisemessen bieten hierzu gute Gelegenheiten.

 

Wir würden uns freuen, Sie demnächst auf der       

  • Reisemesse Leipzig (16.11. - 20.11.2016) oder der
  • Reisemesse Stuttgart (14.1.- 22.1.2017) oder der
  • Reisemesse Hamburg (8.2. – 12.2.2017) oder der
  • Reisemesse FREE in München (22.2. - 26.2.2017) 

am Messestand von Leguan Reisen begrüßen zu können und mit Ihnen über Reiseerfahrungen und künftige Reisepläne sprechen zu können.

 

 

Anregungen und Kritik zum Newsletter bitte an:
Redaktion Newsletter, info@leguan-reisen.com
Gerne können Sie diesen Newsletter auch an Freunde weiterleiten.

Ihr Authentifizierungscode: ###SYS_AUTHCODE###
Newsletter abmelden oder Email Daten ändern.

Impressum:

Leguan Reisen GmbH
Veranstalter für Natur- und Erlebnisreisen
Hauptstrasse 90, 50226 Frechen
Tel. 02234/657915
Fax 02234/657916
E-Mail: travel(at)leguan-reisen.de
Geschäftsführer: Marcus Grahl