Das Reiseprogramm

 

1.Tag (Sonntag): Anreise und Ankunft in Panama City

Individuelle Anreise nach Panama. Am internationalen Flughafen von Panama City erwarten wir Sie und bringen Sie zu Ihrem Hotel in Panama City (englischsprachiger Transfer). Für die nächsten drei Nächte ist für Sie ein Zimmer im Hotel Wyndham Panama Centro*** reserviert (Standard Zimmer).
Inbegriffene Mahlzeiten: keine

 

2. Tag (Montag): Panama City Tour

Am Morgen starten Sie zur ersten Besichtigung der 1519 gegründeten faszinierenden Stadt. Die hinreißende Kulisse aus Wolkenkratzern, noblen Villen und grünen Hügeln wird Sie begeistern.

Zuerst geht es entlang des Ufers in die Altstadt Casco Antiguo. Auf einem Rundgang zu Fuß sehen Sie einzigartige Gebäude des 17. und 18. Jahrhunderts, die bemerkenswerte Kathedrale und die San José-Kirche mit dem prachtvollen Altar.

Statten Sie anschließend dem immer sehr lebendigen Fischmarkt einen Besuch ab und probieren Sie Ceviche (in Limettensaft marinierter Fisch) oder einen Shrimpcocktail! Beobachten Sie dabei das Spektakel der Marktschreier. Danach geht es zum Gemüse- und Obstmarkt Abastos, wo Sie den Marktverkäufern über die Schulter schauen können! Sicher lernen Sie noch Ihnen unbekannte tropische Früchte kennen! Eine Kostprobe gehört hier unbedingt dazu.

Auch ein Stopp an der Küstenstraße Cinta Costera oder in Punta Pacifica darf nicht fehlen. Hier befinden sich Panama City´s bekannte Wolkenkratzer!

Danach geht es zu den Miraflores Schleusen des Panama-Kanals. Hier erhalten Sie einen ersten Einblick in die Funktionsweise und Ausmaße des berühmten Panama-Kanals. Die Terrasse bietet einen einmaligen Blick auf die Schleusen und auf die Schiffe, die die Schleusen auf ihrem Weg in Richtung Pazifik oder Atlantik passieren. Im dazugehörigen Museum erfahren Sie viel Wissenswertes rund um den Kanal. Ende der Tour am Hotel.

Übernachtung: Hotel Wyndham Panama Centro*** (Standardzimmer)

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

 

3.Tag (Dienstag): Panama City - Nationalpark Altos de Campana - Biomuseum - Panama City

Am Morgen fahren Sie westwärts auf der berühmten Panamericana und überqueren eine der beiden Brücken, die über den Panama-Kanal führen.
Nach etwa 70 km erreichen Sie den ältesten Nationalpark von Panama, Altos de Campana. Gegründet 1966, bietet der Park diverse Aussichtspunkte und eine vielfältige Vogelwelt. Insgesamt leben hier 267 Vogelarten und auch zahlreiche Säugetierarten. Wir besuchen den Aussichtspunkt Caja de Agua mit atemberaubender Aussicht auf die umliegenden Berge und den Pazifischen Ozean und unternehmen eine kurze Wanderung.
Später fahren Sie zurück nach Panama City. Halten Sie unterwegs bei "Quesos Chela", einem kleinen Geschäft, das fast schon eine „Institution“ bei den Panameños ist. Es ist berühmt nicht nur für seinen Käse, sondern auch für seine leckeren Empanadas, Chichas (eine Art Saft aus frischen Früchten) und Chicheme (nichtalkoholisches Getränk, das aus Milch, Mais, Zimt und Vanilla hergestellt wird). Eine Kostprobe hier ist ein Muss.
Zurück in der Stadt steht ein Besuch des "Biomuseums" am Causeway Amador auf dem Programm. Der weltberühmte Architekt Frank Gehry hat das "Museo de la Biodiversidad", kurz Biomuseo, entworfen. Es ist sein erstes Werk in Lateinamerika und definitiv einen Abstecher wert. Seit 2014 kann das Museum besucht werden. Die permanente Ausstellung heißt „Panama: Bridge of Life“. 8 Gallerien erklären den Ursprung des Isthmus und seine gewaltigen Auswirkungen auf die Biodiversität Amerikas.

Übernachtung: Hotel Wyndham Panama Centro***, Standardzimmer

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

 

4.Tag (Mittwoch): Panamá City - Zugfahrt entlang des Panama Kanals - Festung San Lorenzo 

Am Morgen unternehmen Sie eine historische Zugfahrt von Panama City nach Colon mit der original erhaltenen Eisenbahn. Die Fahrt dauert 1 Stunde und führt Sie durch Dschungelgebiete entlang des Panamakanals. Die Strecke wurde im Jahre 1855 fertiggestellt. Die französische Gesellschaft des Panamakanals hatte im Jahre 1880 die Eisenbahnlinie als Hilfe für den Kanalbau erworben. 1904 kauften die Amerikaner den Kanal und die Eisenbahnlinie und betrieben sie bis ins Jahr 1979. 1998 ging die Eisenbahnlinie in Privateigentum über und wurde erneuert. Seit 2001 ist die Strecke wieder befahrbar und eine einmalige Attraktion.

Anschließend besuchen Sie das Panama Canal Expansion Observation Center in Agua Clara, wo Sie einen Eindruck von den neuen (2016 eingeweihten) Schleusenanlagen des Panama Kanals bekommen.

Nächstes Ziel ist der Hafen von San Lorenzo. Der Hafen aus dem 15. Jahrhundert war Sammelpunkt für die aus Peru kommenden Schätze, die von dort in Richtung Spanien verschifft wurden. Der mitten im tropischen Urwald gelegene Ruinenkomplex umfasst eine Reihe von Festungen, Burg- und Schlossgebäuden, Befestigungsanlagen und -mauern, die auf einer Linie angeordnet die Bucht umgeben.

Anschließend Rückfahrt Richtung Panama City. Heute übernachten Sie aber außerhalb der Metropole - im wunderschön und ruhig gelegenen Hotel Radisson Summit Hotel & Golf Resort. Hier können Sie am späteren Nachmittag am Pool entspannen.

Übernachtung: Hotel Radisson Summit Hotel & Golf Resort***, Standardzimmer
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

 

5.Tag (Donnerstag): Nationalpark Soberania - Gatun See - Panama City

Am Morgen Fahrt zum nahegelegenen Nationalpark Soberanía, wo Sie eine ca. 1stündige Wanderung unternehmen. Sie lernen die vielfältige Tropenflora des Nationalparkes kennen und werden mit etwas Glück verschiedene Tierarten beobachten können.

Anschließend Weiterfahrt zum Hafen von Gamboa und ca. 2,5-stündige Bootsfahrt auf dem Gatún-See. Auf der Fahrt haben Sie die Chance, die Artenvielfalt an den Ufern des Sees (u.a. Weißschulterkapuzineraffen, Brüllaffen, Krokodile, Schildkröten, Tukane, Faultiere) kennenzulernen und einigen Schiffen zu begegnen, die gerade den Panamakanal durchqueren. Nach der eindrucksvollen Fahrt geht es zurück nach Panama City

Übernachtung: Hotel Wyndham Panama Centro***, Standardzimmer;
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück und Mittags - Picknick

 

6. Tag, Freitag: Emberá Indianerdorf - Panama City

Nach dem Frühstück fahren Sie Richtung Nordwesten zu einem Seitenarm des Alajuela Sees. Dort steigen Sie in kleine Einbaumboote, die Sie den Rio Chagrés hinaufbringen. Eine faszinierende Urwaldkulisse begleitet Sie auf der Bootsfahrt. Im Dorf der Emberá-Indianer angekommen, erleben Sie einen Einblick in die Jahrtausende alte Kultur der Indigenen, die schon lange vor der Ankunft der Europäer hier lebten. Da ursprüngliche Traditionen noch bestehen, werden Sie sich unweigerlich um Jahrhunderte zurückversetzt fühlen. Ihnen werden die Kultur und Gebräuche erklärt und Sie besuchen einen Medizinalpflanzengarten! Mittags wird Ihnen ein einfaches typisches Gericht aus (meistens) Fisch und Patacones (Kochbananen) serviert.

Am Nachmittag Rückfahrt ins moderne Panama City. Hier besuchen Sie noch die Ruinen von Panama Viejo aus dem 16. Jahrhundert, die 1671 durch den Piraten Sir Henry Morgan zerstört wurden.
Übernachtung: Hotel Wyndham Panama Centro***, Standardzimmer
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

 

7. Tag, Samstag: Teildurchquerung des Panama-Kanals

Heute brechen Sie zu einem ganz besonderen Erlebnis auf, der Teildurchquerung des weltbekannten Panama-Kanals.

Sie durchfahren einen Teil des technischen Meisterwerks, passieren die Pedro Miguel und die Miraflores Schleusen, das Gallard Cut (die engste Stelle des Kanals) und erreichen schließlich den Gatun See. Unterwegs erhalten Sie interessante Informationen über die Geschichte des Kanals. Sie können den riesigen Frachtschiffen bei den Manövern zuschauen und geniessen später das Mittagessen auf dem Schiff. Danach kehren Sie am Nachmittag vom Hafen Gamboa aus zurück nach Panama City.

Anmerkungen:

Die Bootsfahrt wird manchmal auch in entgegengesetzter Richtung durchgeführt.

An einigen Terminen ist optional die komplette Durchquerung des Panama Kanals möglich (s. Reisetermine)!

Übernachtung: Hotel Wyndham Panama Centro***, Standardzimmer
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen  

 

8. Tag, Sonntag: Panama City - Transfer zum Flughafen - Rückflug (oder Anschlussprogramm)

Im Verlauf des Tages Transfer zum internationalen Flughafen und Heimreise (Alternativ: Start eines Anschlussprogramms).
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

 

Vorschlag für ein Anschlußprogramm:

Eine ideale Ergänzung dieses Reiseprogramms ist ein Abstecher zum karibischen Archipel Bocas del Toro. Hier können Sie die entspannte Lebensweise der afrokaribischen Bevölkerung erleben, wunderbare Ausflüge in tropische Urwälder unternehmen und eine herrliche Unterwasserwelt schnorchelnd erleben. Karibik pur.