Der geplante Reiseverlauf

  

Karte zum Vergrößern anklicken!

1. Tag (Sonntag/ Donnerstag): Anreise nach Kuba

Abflug in Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach Havanna. Begrüssung am Flughafen und Transfer in die Altstadt. Abendessen in eigener Regie.

Übernachtung mit Frühstück: Hotel der gehobenen Mittelklasse (4*)

Anmerkung: Natürlich können Sie auch schon früher anreisen und einige Tage auf eigene Faust Havanna erkunden. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

 

2. Tag: Habana Colonial und das Flair der 50er Jahre

Der Morgen beginnt mit einem Spaziergang durch das koloniale Alt-Havanna mit Halt bei den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Capitolio, Calle Obispo, Palast der Generalkapitäne, Hemingways „Bodeguita“, Kathedralenplatz, Castillo de la Fuerza Real, Plaza de Armas u.a. .

Mittagessen auf der Panoramadachterrasse des Hotels Ambos Mundos.

Nachmittags Fahrt mit amerikanischen Oldtimern durch das Havanna der 50er Jahre mit Platz der Revolution, Malecon, dem legendären Hotel Nacional und durch das Villenviertel Miramar mit seinen prächtigen Herrenhäusern entlang der Quinta Avenida.

Übernachtung (wie Vortag) mit Frühstück und Mittagessen.

Abends fakultativ (gegen Aufpreis):

Besuch der weltberühmten Tropicana Show ( Preis mit bester Sitzkategorie: €115,-, beinhaltet Eintritt, 1 Glas Cava, 1 Fl. Rum Anejo, 1 kubanische Cola, 1 Dessert oder Mini- Snack)

 

  

3. Tag: Havanna – Pinar del Rio – Viñales – Las Terrazas

Frühmorgens reisen Sie auf der „Tabakroute“ nach Pinar del Rio.  Anschliessend Panoramatour durch das Mogote-Tal mit seinen berühmten Kalksteinfelsen und dem malerischen Dorf Viñales, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Besuch bei einem "Veguero" (Tabak-Bauer) und Besichtigung der „Prähistorischen Mauer“ – einer riesigen Felsmalerei.  Weiterfahrt in die Sierra del Rosario in das Dorf Las Terrazas, das im Jahre 1968 im Rahmen eines Aufforstungsprojektes entstand.

Übernachtung mit Frühstück: landestypisches Standardhotel (Hotel Moka***(*) oder ähnlich) in Las Terrazas.

 

4. Tag: Las Terrazas - „Schweinebucht“ – Cienfuegos

Fahrt in Richtung Zentralkuba. Unterwegs Halt an der Cueva de los Pesces auf der Halbinsel Zapata. Die Landschaft hier ist von Karstlagunen und einem großen System von Höhlen geprägt, die unter Wasser stehen. Möglichkeit zum Baden und / oder Schnorcheln. Weiterfahrt entlang der historischen „Schweinebucht“ in das von französischer Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos. Spaziergang über die Plaza Mayor mit dem Teatro Terry, wo einst Caruso sang und zur Halbinsel Punta Gorda mit dem „maurischen“ Palacio del Valle und ihren typischen Holzvillen.

Übernachtung mit Abendessen und Frühstück: landestypisches Standardhotel (Hotel Jagua*** o.ä.).

 

5. Tag: Cienfuegos - Tal der Zuckerrohrmühlen - Trinidad

Am Morgen Besichtigung einer Zigarrenfabrik in Cienfuegos (Anmerkung: je nach Öffnungszeit; nicht zu allen Terminen möglich). Anschließend Weiterfahrt entlang der Panorama-Küstenstrasse nach Trinidad – UNESCO Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Stadtrundgang mit der Plaza Mayor, umsäumt von prächtigen Herrenhäusern. Besuch der urigen Canchancharra (Honig-Likör-Bar) und des Romantischen Museums.

Mittagessen im privaten Restaurant (Paladar), z.B. ,,El Dorado" im historischen Zentrum von Trinidad.

Nachmittags Fahrt zum Tal der Zuckerrohrmühlen. Besichtigung der Hacienda der Zuckerbarone Iznaga mit dem „Sklaventurm“. Am Abend Streifzug durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Life-Musik und Tanz, z.B. in der "Casa de la Musica" oder der "Casa de la Trova".

Übernachtung: landestypisches Standardhotel (Z.B. Las Cuevas**(*) oder ähnlich Frühstück und Mittagessen.

Gegen Aufpreis: Übernachtung im Grand Hotel Iberostar Trinidad möglich.

 

6. Tag: Trinidad – Sierra Escambray - Santa Clara - Remedios 

Fahrt durch die Ausläufer des Escambray-Gebirges ins Zentrum der Insel in das historische Santa Clara, wo Che Guevara seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhestätte fand. Besichtigung des Che Guevara Denkmals. Anschließend Weiterfahrt ins Kolonialstädtchen Remedios. Unterwegs Besichtigung einer ehemaligen Zuckerfabrik (heute ein Museum). Sie erhalten einen umfassenden Einblick zur Zuckerproduktion und können 6 Dampflokomotiven besichtigen. Nach Ankunft in Remedios Spaziergang über die idyllisch gelegene Plaza Mayor mit der Kirche San Juan Bautista (Mahagony-Altar aus dem 16. Jhdt).  

Übernachtung mit Frühstück: landestypische Mittelklassehotel (Hotel Encanto Barcelona*** o.ä.)

 

7. Tag (Samstag oder Mitwoch): Remedios – Varadero /Cayo Santa Maria/ Havanna

Morgens Weiterfahrt über Varadero nach Havanna zum Flughafen. Rückflug nach Europa.

Alternativ können Sie ein individuelles Anschlußprogramm (z.B. einen Badeaufenthalt in Varadero oder Cayo Santa Maria oder einige Tage in Havanna) buchen. Wir beraten Sie gerne.

 

8. Tag: Ankunft im Heimatland

Ankunft in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz.

 

*Anmerkungen: Die Öffnung von Museen, dem Mausoleum, Kirchen und Tabakfabriken können nicht garantiert werden, da diese teilweise ohne Vorankündigung geschlossen werden.