Der geplante Reiseverlauf

 

1.Tag: Anreise nach Quito                                                                                

Anreise nach Ecuador. Transfer zum Hotel und Übernachtung im Hotel Mercure**** in Quito. 

2. Tag: Weltkulturerbe Quito - Nebelwaldlodge
Am Morgen erkunden Sie bei einem Stadtrundgang die kolonialen Schätze der schönen Altstadt von Quito (die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde). Am Nachmittag fahren Sie über die westliche Andenkette in die Nebelwaldregion von Mindo. Unterwegs werfen Sie einen Blick in den Krater des (inaktiven) Vulkans Pululahua. Der fruchtbare Kraterboden wird intensiv landwirtschaftlich genutzt. Übernachtung in der Sachatamia Lodge***.

 

3. Tag:  Nebelwälder von Mindo - Cuicocha Lagune - Otavalo

Früh am Morgen unternehmen Sie heute ein „Birdwatching“ in den Nebelwäldern von Mindo. Mit ein wenig Glück können Sie hier die leuchtend orangerot gefärbten Felsenhähne (Cock of the Rock) bei der Balz erleben.

Später Weiterreise Richtung Otavalo. In der Umgebung des bekannten Marktortes besuchen Sie am Nachmittag den tiefblauen Kratersee von Cuicocha. Übernachtung bei Otavallo in der historischen Hacienda Pinsaqui***.

 

4. Tag:  Markt von Otavalo – Vulkan Cotopaxi

Am Morgen Besuch des berühmten Marktes von Otavalo. Wir raten Ihnen, neben dem Hauptmarkt, auf dem vor allem Textilien und Kunsthandwerk verkauft werden, auch den Gemüsemarkt zu besuchen. Die hier zum Verkauf angebotenen Früchte und sonstigen Lebensmittel vermitteln einen Eindruck von der Vielfalt der Klimazonen des Landes - von Brombeeren und Kartoffeln des Hochlandes bis zu Papayas und Bananen der tropischen Zonen - ecuadorianische Märkte sind wirklich ein Fest an Farben und Formen. 

Später fahren Sie weiter durch das Hochland Richtung Süden - zum Vulkan Cotopaxi. Übernachtung in der Lodge Hato Verde*** im Hochland.

 

5. Tag:  Cotopaxi Vulkan - Hacienda La Cienega - Quito

Am Morgen fahren Sie nahe an den Vulkan Cotopaxi heran, der mit seiner ebenmäßige Gestalt über den baumlosen Hochflächen thront. Zu Mittag Möglichkeit zur Einkehr in der historischen Hacienda „La Cienga“, in der einstmals schon Alexander von Humboldt nächtigte.

Anschließend Rückfahrt nach Quito, wo Sie am Nachmittag noch ein wenig Zeit für einen Stadtbummel bleibt. Übernachtung im Hotel Mercure**** in Quito.

 

6. Tag:  Quito – Anschlussprogramm

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Quito, von wo Sie ein Anschlussprogramm in Amazonien oder auf den Galapagos Inseln antreten können.