Der geplante Reiseverlauf

  

Karte und Fotos zur Vergrößerung anklicken!

1. Tag: Anreise nach Lima   

Flug nach Peru. Nach der Ankunft Transfer in Ihr Hotel und Übernachtung im Hotel  der gewählten Klasse (Standard: Hotel Tambo Miraflores; Komfort: Hotel Casa Andina Select Miraflores; Luxus: Swissotel Lima) in Lima.

Inbegriffene Mahlzeiten: -

 

2. Tag: Lima 

Am Morgen erleben Sie bei einer Stadtrundfahrt die Sehenswürdigkeiten der "Stadt der Könige". Sie besuchen das koloniale Zentrum Limas - mit der „Plaza de Armas“, dem Regierungspalast, der Kathedrale und dem Erzbischöflichen Palais. Sie besuchen die Casa Aliaga und die San Francisco Kirche mit ihren berühmten Katakomben.

Anschließend besuchen Sie das nach seinem Gründer Rafael Larco Hoyle benannte Museum. In dem in den Räumlichkeiten einer Villa aus der Zeit der Vizekönige untergebrachten Museum findet sich die umgfangreichste Sammlung von Gold- und Silberarbeiten sowie erotischer Kunst aus der Vorkolonialzeit. Anschließend fahren Sie zurück in den Stadteil Miraflores und erleben hier die Küste des Pazifischen Ozeans.

Übernachtung im Hotel  der gewählten Klasse (Standard: Hotel Tambo II; Superior: Hotel Casa Andina Select Miraflores, Luxus: Swissotel) in Lima.

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

 

3. Tag: Lima – Cuzco – Ins Heilige Tal der Inkas

Am Morgen Transfer zum Flughafen und kurzer Flug nach Cuzco. Weiterreise ins „Heilige Tal der Inkas“, wo Sie in einem schön gelegenen Hotel Ihr Zimmer beziehen. Hier können Sie sich am Nachmittag von der Anreise erholen und an die Höhe akklimatisieren.

Übernachtung im Hotel der gewählten Klasse (Standard: Hotel La Casona Yucay; Komfort: Hotel Posada Del Inca Yucay; Luxus: Hacienda Urubamba) im Heiligen Tal.

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

 

 

4. Tag: Heiliges Tal: Pisac  - Ollantaytambo

Nach dem Frühstück reisen Sie ins Tal des Urubamba Flusses, im Volksmund bekannt als das Heilige Tal der Inkas. Ihr erster Halt ist Pisac, eine historische Stadt im Talboden, wo Sie den farbenfrohen Markt erkunden können.

Genießen Sie Ihr Mittagessen in einem lokalen Restaurant, bevor Sie in Richtung Ollantaytambo, einer Festung aus der späten Inkazeit, weiterfahren, wo der Zugang zum Heiligen Tal einst überwacht wurde. Die Stätte ist eine riesige archäologische Anlage, die zwar als Festung bekannt ist, jedoch eigentlich ein "Tambo" war: eine Freizeitstadt und Rastplatz, wo Reisende beherbergt wurden, die lange Strecken vor oder hinter sich hatten. Rückfahrt zu Ihrem Hotel.

Übernachtung im Hotel der gewählten Klasse (Standard: La Casona Yucay; Komfort: Posada  Del Inca Yucay; Luxus: Hacienda Urubamba) im Heiligen Tal.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

 

5. Tag: Heiliges Tal  – Machu Picchu

Anmerkung zum Machu Picchu Programm:

2017 wurden die Regularien für Besuche der Ruinen von Machu Picchu deutlich verschärft. Ein erster Besuch muß in Begleitung eines Guides erfolgen und es gibt eine zeitliche Begrenzung des Aufenthaltes in der archäologischen Stätte von maximal 4 Stunden (entweder am Vormittag oder am Nachmittag).

Wir möchten Ihnen mit dem von uns geplanten Verlauf ein möglichst umfassendes und eindrucksvolles Erleben dieses großartigen Kulturdenkmals bieten.

 

Am Morgen des 5. Reisetages reisen Sie im komfortablen Vistadome Zug durch das Andenhochland nach Machu Picchu; die Bahnstrecke führt dabei von Ollantaytambo durch die wilde Schlucht des Rio Urubamba nach Aguas Calientes.

Nach der Ankunft in Aguas Calientes können Sie Ihr Gepäck im Hotel abgeben und ein Mittagessen einnehmen.

Anschließend bringt Sie eine kurze Busfahrt zu der hoch auf einem Bergrücken gelegenen Ruinenstadt Machu Picchu.
Zusammen mit Ihrem Guide wandern Sie über den Hauptplatz, besichtigen die königlichen Quartiere, den Tempel der „Drei Fenster“ und die heilige Sonnenuhr.

Die Fluchtburg der Inka wurde von den Spaniern nie gefunden und erst 1911 wiederentdeckt - vom Dschungel überwuchert. Lassen Sie die einzigartige Stimmung der "Vergessenen Stadt" auf sich wirken und genießen Sie den wunderbaren Panoramablick über die Gebirgslandschaft der Anden.

Insgesamt verbringen Sie (maximal) 4 Stunden in der Ruinenstätte und fahren am späten Nachmittag mit dem Bus zurück ins Tal nach Aguas Calientes, wo Sie heute übernachten.

Übernachtung im Hotel der gewählten Klasse in Aguas Calientes (Standard: Hotel Waman; Komfort: Hotel El Mapi; Luxus: Hotel Inkaterra Machu Picchu Pueblo).

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

 

6. Tag: Machu Picchu - Cuzco

Der heutige Tag steht Ihnen für individuelle Erkundungen von Machu Picchu zur Verfügung. Wir raten Ihnen, früh aufzustehen und den unvergleichbaren Sonnenaufgang über den Ruinen zu genießen.

Anmerkung:

In das heutige (im Reisepreis inkludierte) Eintrittsticket haben wir den Besuch des über der Ruinenstätte thronenden Berges Machu Picchu inkludiert, der über einen gut begehbaren Pfad erwandert werden kann und von dem aus sich fantastische Aussichten auf die Ruinenstätte und die umgebende Berglandschaft bieten. Das Kombiticket für Machu Picchu und den gleichnamigen Berg hat den Vorteil einer verlängerten Eintrittszeit von 7 Stunden. Außerdem dürfen Sie bei einem zweiten Eintritt die Ruinen ohne Guide auf eigene Faust erkunden.

 

Nehmen Sie sich Zeit, wandern Sie auf dem Pfad hinauf zum Berg Machu Picchu oder ein Stück auf dem Inkapfad zum Sonnentor – auch von hier bietet sich ein wunderschöner Blick auf Machu Picchu und die umliegende großartige Berglandschaft. Und erkunden Sie noch einmal mit Muße die großartige Ruinenstätte.

Am Nachmittag Rückfahrt mit dem Bus zunächst nach Aguas Calientes und von hier mit dem Zug zurück nach Poroy und weiter mit einem Transfer nach Cuzco, wo Sie heute in dem gewählten Hotel übernachten.

Eintritt und Transfers von Aguas Calientes zu den Ruinen und zurück sind im Reisepreis enthalten.

Übernachtung in Cuzco im Hotel der gewählten Klasse (Standard: Hotel Abbitare; Komfort: Hotel Costa del Sol Wyndham; Luxus: Liberatador Cuzco) in Cuzco.

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

   

7. Tag: Cuzco 

Am Morgen starten Sie zu einer geführten Erkundung von Cuzco und seiner Umgebung. Sie starten mit einem Spaziergangs durch das historische Zentrum von Cuzco und besuchen zunächst das Santo Domingo Convent - von den spanischen Eroberern auf den Mauern des Coricancha (des "Tempels der Sonne") errichtet. Anschließend besuchen Sie u.a. die reich verzierte Kathedrale. Viele Kolonialgebäude und Kirchen sind wie das Santo Domingo Convent auf Grundmauern aus der Inkazeit errichtet.

Anschließend besuchen Sie die Inkastätten in der Umgebung von Cuzco. Von der Inka Festung Sacsayhuaman genießen Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt bevor Sie auch noch die Inkaanlagen Quenqo und Puka Pukara besuchen.

Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Erkundungen von Cuzco zur Verfügung.

Übernachtung im Hotel der gewählten Klasse (Standard: Hotel Abbitare; Komfort: Hotel Costa del Sol Wyndham; Luxus: Liberatador Cuzco) in Cuzco.

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

 

8. Tag: Cuzco  - Lima - Weiterreise

Am Morgen Transfer zum Flughafen Cuzco, von dem Sie den Rückflug nach Lima antreten.

An Lima können Sie am Abend zurück nach Europa fliegen.

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

 

Hinweise zu möglichen Anschlußprogrammen:

Ergänzend zum bisherigen Programm lassen sich ab Cuzco sehr gut Naturreisen z. B. in den Nationalpark Manu oder die Schutzgebiete von Tambopata (bei Puerto Maldonado) an dieses Programm  anfügen.

Ab Lima könnten Sie zu einer Flußkreuzfahrt auf dem Oberlauf des Amazonas anreisen. Oder zu einer Naturkreuzfahrt durch den Galapagos Archipel in Ecuador.

Wir beraten Sie gerne.