Der geplante Reiseverlauf

 

Fotos zum Vergrößern bitte anklicken!

 

1. Tag: Ankunft in Costa Rica - San José

Ankunft am Internationalen Flughafen San José. Am Flughafenausgang wartet unser Guide auf Sie und begrüßt Sie. Mit einem kurzen Transfer fahren Sie dann in die nahegelegene Haupstadt San José zum Hotel Palma Real, in dem für Sie für die erste Nacht in Costa Rica das Zimmer reserviert ist.

Reine Fahrzeit heute: -

Inbegriffene Mahlzeit: -

Übernachtung im Hotel Palma Real***(*), Standard Zimmer

 

2. Tag:  San José – Vulkan Poas - Samara

Nach dem Frühstück übernehmen Sie Ihren Mietwagen direkt an Ihrem Hotel. Das Ziel Ihrer heutigen Etappe liegt an der Pazifikküste in der Provinz Guanacaste. Zunächst empfiehlt sich aber ein Abstecher zum an der Route gelegenen Vulkan Poas. Hierzu geht es über die zweitgrösste Stadt Costa Ricas - Alajuela - zum Eingang des Nationalparks Vulkan Poás. (Eintritt ca. US$ 15.- pro Person). Auf dem großen Parkplatz können Sie Ihren Wagen sicher parken. Ein kurzer Spaziergang führt dann zum Hauptkrater, der mit seinen 1,8 km Durchmesser zu den größten der Welt gehört. Es lohnt sich, den Vulkan so früh wie möglich zu besichtigen, da sich oft im Laufe des Vormittags Wolken bilden, die den Gipfel einhüllen. Sie können hier auch auf einem Pfad einen ca. 30-minütigen Rundgang zu einem Nebenkrater machen, der von einer üppigen Vegetation umgeben ist.

Anschließend Weiterfahrt nach Samara auf der Halbinsel Nicoya, wo Sie im Hotel Belvedere Ihr Zimmer beziehen.

Reine Fahrzeit heute: ca. 5 Stunden (ohne Ausflug Vulkan Poas)

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

Übernachtung im Hotel Belvedere**, Standard Zimmer

 

3. Tag und 4. Tag: Samara

Sie verbringen zwei Tage im gemütlichen Badeort Samara. Hier bieten sich wunderbare Bademöglichkeiten an den nahegelegenen Pazifikstränden. Sie können aber auch Ausflüge zu abgelegeneren Stränden der Umgebung unternehmen oder das hübsche Städtchen Nicoya, Hauptort der gleichnamigen Halbinsel, besuchen. Oder Sie besuchen das Naturreservat der Fundacion Monte Alto bei dem Ort Hojancha im Binnenland der Nicoya Halbinsel.

Reine Fahrzeit an diesen Tagen: keine (oder je nach Ausflug)

Inbegriffene Mahlzeiten (jeweils): Frühstück

Übernachtungen im Hotel Belvedere**, Standard Zimmer

 

5. Tag: Samara - Monteverde

Heute reisen Sie von Samara nach Monteverde. Zuerst fahren Sie durch die fruchtbare Tiefebene von Guanacaste mit vielen Landwirtschaftsbetrieben und Viehfarmen und überqueren auf der neuen Hängebrücke den Rio Tempisque. Hier sollten Sie einen Halt einplanen und die ausgedehnten Mangrovenwälder an der Mündung dieses größten Flusses Costa Ricas erkunden. Weiter geht es ein Stück auf der Hauptstrasse Panamericana bis zu der sehenswerten Kleinstadt Las Juntas und von dort ca. 35 km auf holpriger Strasse nach Monteverde. Ihre heutige Unterkunft ist das Hotel Cloud Forest Lodge.

Reine Fahrzeit heute: ca. 3,5 Stunden

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

Übernachtung in der Cloud Forest Lodge***, Standard Zimmer 

 

6. und 7. Tag: Monteverde

Monteverde bietet viele Möglichkeiten für tolle Aktivitäten. Sicherlich ist eine Wanderung durch die Nebelwälder des Monteverde oder des Santa Elena Reservates eine Hauptattraktion. Sehr zu empfehlen ist aber auch das private Schutzgebiet Ihres Hotels Cloud Forest Lodge, wo nur wenige Gäste anzutreffen sind. Weiter empfehlen wir die Schutzzonen von Selvatura oder den Skywalk, mit Ihren Hängebrücken in den Baumkronen des Dschungeldachs, die für jedermann zugänglich sind und Besuchern die Kronenregion der Urwaldriesen zugänglich machen. Nahebei liegt auch der Skytrek, eine abenteuerliche Variante des Entdeckens: An einer Rolle gleiten Sie an Stahlkabeln von Plattform zu Plattform im Dschungeldach. Weiterhin gibt es in Monteverde ein Schlangenmuseum, eine Froschausstellung, einen Schmetterlingsgarten, eine Kolibrigalerie und eine Käsefabrik zu besichtigen. Und es werden geführte abendliche Wanderungen im Urwald angeboten.

Zwei Tage Zeit für Erkundungen und Ausflüge.

Reine Fahrzeit heute: keine

Inbegriffene Mahlzeit (jeweils): Frühstück

Übernachtungen im Hotel Cloud Forest Lodge***,  Standard Zimmer

 

8. Tag:  Monteverde - Vulkan Arenal (La Fortuna)

Heute reisen Sie von Monteverde zum Vulkan Arenal. Sie können hier für den ersten Teil der Strecke unter zwei Routen wählen. Die direkte Strasse nach Tilarán ist am Anfang eine abenteuerliche Allradstrecke, die sich am Ende bessert. In Tilarán finden Sie dann die Strasse nach La Fortuna und fahren weiter entlang des nördlichen Ufers des Arenal Sees nach Nuevo Arenal, wo fast ganzjährig ein starker Wind bläst. Auf den Hügelzügen der Cordillera de Guanacaste werden Sie die großen Windräder zur Elektrizitätsgewinnung entdecken. Schon bald sehen Sie den eindrucksvollen Vulkankegel des Arenal und erreichen den Staudamm des Arenalsees. Vor dessen Überquerung folgt ein schöner Abschnitt mit tropischem Regenwald. Hier können manchmal Tiere wie Nasenbären, Gürteltiere, Affen und eine Vielzahl Vögel beobachtet werden.

Die andere Möglichkeit ist, von Monteverde zunächst wieder nach Las Juntas oder Cañas zurückzufahren und von dort nach Tilarán. Ab Tilaran nehmen Sie dann ebenfalls die oben beschriebene Strecke um den Arenalsee nach La Fortuna. Zimmerbezug im Hotel Lomas del Volcan in Sichtweite des Vulkans außerhalb von La Fortuna. Mit ein bisschen Glück können Sie nachts vom Hotel aus die Aktivitäten des Vulkans Arenal beobachten.

Reine Fahrzeit heute: ca. 3,5 Stunden direkt Monteverde - Tilarán, ca. 4,5 Stunden falls via Las Juntas und Cañas.

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

Übernachtung im Hotel Lomas del Volcan***, Standard Zimmer

 

9. Tag:    Am Vulkan Arenal

Sie verbringen einen Tag in der Umgebung des Vulkans Arenal. Hier können Sie in Ihrer schönen Hotelanlage entspannen oder die Umgebung erkunden. Es empfiehlt sich ein Ausflug in den Nationalpark Arenal, wo Sie über die erkalteten Lavafelder wandern können. Beliebt bei Einheimischen und Touristen sind Besuche in einem der verschiedenen Thermalbäder der Umgebung. Oder Sie besuchen den Wasserfall von La Fortuna oder fahren zur Höhle Venado und unternehmen einen Ausflug in die Unterwelt.

Fahrtzeit heute: je nach Ausflug

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

Übernachtung im Hotel Lomas del Volcan ***, Standard Zimmer

 

10. Tag:  La Fortuna - Puerto Viejo de Sarapiquí

Am Morgen geht es weiter hinab ins karibische Tiefland zu Ihrer nächsten Unterkunft, der Tirimbina Lodge, in der Sie die kommenden 2 Nächte Unterkunft finden.

Nach Ihrer Ankunft können Sie den Garten des Hotels geniessen, die Umgebung erkunden oder einfach entspannen. Nahe bei liegt das Tirimbina Regenwald-Reservat, daß einen Besuch lohnt. Oder Sie nehmen an einer hier angebotenen Führung zum Thema "Kakao und Schokolade" teil. Dabei besuchen Sie eine kleine Kakaoanpflanzung und erleben, wie aus den Früchten des Kakaobaumes in einem aufwendigen Verfahren Schokolade hergestellt wird (die Sie natürlich auch probieren können). 

Reine Fahrzeit heute: ca. 2,5 Stunden

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

Übernachtung im Hotel Tirimbina Lodge**(*), Deluxe Zimmer

 

11. Tag:  Puerto Viejo de Sarapiquí

Heute bieten sich Ihnen vielfältige Möglichkeiten für Aktivitäten. Nicht weit entfernt von Ihrer Unterkunft liegen die biologischen Reservate La Tirimbina und La Selva, die beide zum Schutz von unberührten Regenwäldern eingerichtet worden sind. Hier können Sie auf Hängebrücken den Rio Sarapiquí überqueren und dann durch den Dschungel wandern. Mit etwas Glück sind Wildtiere zu beobachten. Es kommen verschiedene Affenarten, Faultiere, Nasenbären, Gürteltiere und zahlreiche Vogelarten vor.

Alternativ können Sie auch eine Bootstour auf dem Rio Sarapiqui und dem Rio Sucio unternehmen. Auch hierbei sind verschiedene Affenarten, Faultiere, Leguane, viele Wasservögel zu beobachten. Am Ufer des Flusses sonnen sich auch immer wieder Brillenkaimane und Spitzkrokodile. Als weitere Ausflugsmöglichkeit bietet sich ein Besuch einer Ananasplantage an, wo Sie alles über den Anbau dieser exotischen Frucht erfahren können.

Reine Fahrzeit heute: Keine (bzw. je nach Ausflug).

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

Übernachtung im Hotel Tirimbina Lodge **(*), Deluxe Zimmer

 

12. Tag: Sarapiqui - Puerto Viejo de Talamanca

Nach dem Frühstück treten Sie Ihre heutige Weiterreise an die südliche Karibikküste an. Vorbei an den Orten Guapiles und Siquieres und ausgedehnten Bananenplantagen erreichen Sie bei der Hafenstadt Limon das karibische Meer. Ab hier geht es entlang der Küste nach Süden bis zur Ortschaft Puerto Viejo de Talamanca. Außerhalb des Ortes beziehen Sie im strandnah gelegenen Hotel La Costa de Papito Ihr Zimmer. Am Nachmittag können Sie die nahe gelegenen Traumstrände erkunden und ein Bad in den warmen Fluten des Karibischen Meeres genießen.

Reine Fahrzeit heute: ca. 4,5 Stunden

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

Übernachtung im Hotel La Costa de Papito***, Standard Bungalow

 

13. und 14. Tag: Puerto Viejo de Talamanca

An diesem wunderschönen Ort bieten sich an diesen Tagen vielfältige Möglichkeiten für Aktivitäten und Ausflüge. Vielleicht genießen Sie aber einfach nur die kilometerlangen Strände.

Als Ausflug empfehlen wir Ihnen, im Gandoca Manzanillo Schutzgebiet eine Wanderung entlang der mit dichtem Tropenwald bewachsenen Steilküste zum Kap Punta Mona zu unternehmen. Zwischen den küstenvorgelagerten Korallenriffen lässt sich hier auch hervorragend schnorcheln. Auf dem Rückweg empfiehlt sich ein Besuch von Maxi`s Restaurant in Manzanillo, wo man Ihnen sehr guten auf karibische Weise zubereiteten Fisch anbieten wird. Erwägen sollten Sie auch einen Besuch der nahegelegenen Reserva Indigena Keköldii, wo die hier lebenden Bribri Indianer eine Leguanzucht betreiben, die man besichtigen kann.

Etwas nördlich liegt der kleine Nationalpark Cahuita - hier bieten sich ebenfalls gute Möglichkeiten zum Schnorcheln, aber auch die Wanderungen entlang der Küste durch den dichten Wald lohnen sich wegen der schönen Landschaft und den guten Möglichkeiten, Tiere zu beobachten.

Neben Natur und Landschaft bietet Puerto Viejo auch einige Restaurants und Kneipen. Und Möglichkeiten, die Abende bei Reggaemusik (und an den Wochenenden) mit Tanzen zu verbringen.

Reine Fahrzeit an diesen Tagen: keine (bzw. je nach Ausflug)

Inbegriffene Mahlzeit (jeweils): Frühstück

Übernachtungen im Hotel La Costa de Papito ***, Standard Bungalow

 

15. Tag: Rückfahrt nach San José

Am Morgen können Sie nochmals den Strand und das Karibische Meer genießen. Leider müssen Sie dann Ihre Rückfahrt nach San José antreten. Auf Ihrer Fahrt durch die Cordillera Central passieren Sie die dichten Bergdschungel des Braulio Carillo Nationalparkes. Vielleicht sollten Sie hier ein wenig Zeit einplanen für den Besuch des berühmten Aerial Trams des Amerikaners Don Perry - einer Seilbahn durch die Kronenregion des Tropenwaldes.

In San José angekommen, beziehen Sie Ihr Zimmer im zentral gelegenen Hotel Dunn Inn und übergeben hier am frühen Abend den Mietwagen an einen Angestellten der Mietwagenfirma.

Reine Fahrzeit heute: ca. 4 Stunden

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

Übernachtung im Hotel Dunn Inn**(*), Standard Zimmer

 

16. Tag: Rückflug

Je nach Rückflugzeit bleibt am Vormittag noch Zeit für einen Stadt- und Einkaufsbummel in San José. Rechtzeitig für Ihren Rückflug holen wir Sie an Ihrem Hotel ab und bringen Sie zum Flughafen von San José.

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

 

Anmerkung:

Sollte dieses Programm Ihren Vorstellungen noch nicht 100 % entsprechen? Kein Problem - wie bei allen unseren Mietwagenreisen können Sie am Programm gerne Änderungen vornehmen. Egal ob Sie verlängern, kürzen oder ein Hotel ändern möchten - wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen dann ein individuelles Angebot.