Der geplante Reiseverlauf 

 

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken!

1. Tag, Mittwoch:  San José - Vulkan Poás - Vulkan Arenal

Ihr Reiseleiter holt Sie nach dem Frühstück in Ihrem Stadthotel ab und Sie fahren durch Kaffeeplantagen zum Gipfel des Vulkans Poás auf 2'700m, wo Sie einen Spaziergang zum Hauptkrater unternehmen. Dieser gilt mit seinen 1,3 km Durchmessern als einer der Grössten der Welt und obwohl der Vulkan ruht, können Sie aus sicherer Distanz Dampf und Gas aus dem Krater steigen sehen. Sie fahren dann weiter Richtung Norden über die „Cordillera Central“ und erreichen Nachmittags den Ort La Fortuna, am Fusse des aktiven Vulkans Arenal, wo Sie im Hotel Arenal Paraiso Ihr Zimmer beziehen und die Thermalquellen des Hotels geniessen können.

Inbegriffene Mahlzeiten: Abendessen

Übernachtung im Hotel Arenal Paraiso***, Superior Zimmer

 

2. Tag, Donnerstag:  La Fortuna - Lavawanderung -  Kaffeefinca - La Quinta de Sarapiquí

Heute warten zahlreiche spannende Aktivitäten auf Sie. Wir beginnen mit einer kurzen Fahrt zum Arenal-Nationalpark, wo Sie einen erholsamen 1,5-stündigen Spaziergang unternehmen. Wandern Sie entlang aschebedeckter Pfade und über einen erkalteten Lavafluss, um den ein felsiger Fußweg herumführt. Bis vor einigen Jahren konnte man am Arenal regemäßig kleine Ausbrüche beobachten, deren Zeugnisse noch an vielen Stellen zu sehen sind. Genießen Sie auch die wunderschöne Aussicht auf den Arenal-See und die umliegende sanfte Hügellandschaft.

Anschließend geht die Fahrt weiter über Muelle und Aguas Zarcas. Bei San Miguel erreichen Sie eine organische Kaffeefinca, wo Sie während der Tour „Mi Cafecito“ den Prozess der Kaffeeherstellung kennenlernen und von diesem bekannten Trunk kosten können. Die Pflanzen gedeihen hier auf einer Höhe von rund 750 Metern über dem Meer in einem angenehmen Klima. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Sarapiquí in Ihr Hotel, wo Sie die Gelegenheit haben, einen eigenen Baum zu pflanzen!

Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück

Übernachtung im Hotel La Quinta de Sarapiquí***, Superior Zimmer

 

3. Tag, Freitag:  Finca Surá Ananas Plantage -  Regenwaldwanderung - Schokoladentour

Heute werden Sie am Morgen den Anbau von Ananas kennenlernen. Dazu besuchen wir die Familie Gómez auf ihrer Finca Surá in Chilamate de Sarapiquí. Neben Ananas werden hier auch viele andere Früchte angebaut - und das alles so natürlich wie möglich, denn die tropischen Tiere, die hier beheimatet sind, wie z.B. die Schmetterlinge und die Frösche, sollen nicht vertrieben werden. Aber lassen Sie sich die Familienphilosophie zu diesem Thema selbst erklären ... Wir werden heute auch selber Hand anlegen und einige Ananas-Setzlinge pflanzen, bevor wir bei einem gemeinsamen Mittagessen noch einmal Zeit haben unsere Fragen loszuwerden.

Am Nachmittag fahren wir zum Tirimbina Reservat. Bei einer kleinen Wanderung durch den Regenwald erklärt Ihnen Ihr Guide die interessanten Zusammenhänge dieses Ökosystems und mit etwas Glück stossen Sie auf das eine oder andere Säugetier. Im Anschluss an die Regenwald-Wanderung erfahren Sie "alles" über Schokolade. Der Kakaobaum stammt ursprünglich aus Süd- und Mittelamerika. Ein lokaler Führer wird Ihnen den Prozess von der Kakaobohne bis zur leckeren Schokolade erklären und vorführen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Übernachtung im Hotel Quinta de Sarapiquí***

 

4. Tag, Samstag:  Sarapiquí - Tortuguero Nationalpark

Noch vor dem Frühstück, aber nach einem Kaffee, fahren wir heute über Puerto Viejo und Horquetas nach Guápiles, wo wir die Hauptstrasse San José – Limón erreichen. Hier genießen wir in einem Restaurant ein typisches Frühstück. Anschließend geht es weiter nach La Pavona oder Caño Blanco, ein wichtiger Produktionsort für Bananen mit zahlreichen großen Plantagen. Ihr Führer wird Sie in die Geheimnisse der gelben Frucht einweihen. Mit dem Boot geht es von hier weiter über Kanäle und Flussläufe nordwärts nach Tortuguero, wo wir in einer Dschungellodge die Zimmer beziehen und das Mittagessen genießen.

Am Nachmittag steht ein Ausflug ins nahegelegene Dorf Tortuguero auf dem Programm, wo Sie für US$ 2,— das Schildkrötenmuseum besuchen können (Eintrittsgebühr nicht im Reisepaket enthalten). Diese vom Aussterben bedrohten Tiere werden von Einheimischen beschützt, die sich durch touristische Einnahmen finanzieren. In den Monaten Juli bis September empfehlen wir Ihnen einen nächtlichen Ausflug mit Spaziergang an den Atlantikstrand (nicht inbegriffen und gegen einen Zuschlag von etwa US$ 30.- pro Person vor Ort buchbar), um den Meeresschildkröten bei der Eiablage zuzuschauen.

Anmerkung: An den Transfers und Ausflügen im Tortuguero Nationalpark (4., 5. und 6. Tag) nehmen außer unserer Gruppe auch andere Gäste teil.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Übernachtung in der Mawamba oder Laguna Lodge***, Standard Zimmer

 

5. Tag, Sonntag:  Tortuguero Nationalpark

Heute steht die Entdeckung des Tortuguero Nationalparks mit seiner eindrucksvollen Tier- und Pflanzenwelt auf dem Programm. In den frühen Morgenstunden unternehmen Sie eine erste Bootstour durch die Kanäle des Nationalparks, beobachten die heimische Tierwelt und lauschen den Klängen des Urwaldes. Mit etwas Glück können Sie Krokodile, Affen, Schildkröten, Faultiere, Fledermäuse, Leguane und natürlich zahlreiche Vogelarten beobachten. Anschließend kehren Sie zur Lodge zurück, wo Sie ein leckeres Frühstück genießen. Weiter steht ein entspannter Spaziergang auf den Wegen der Lodge auf dem Programm, wobei Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter Frösche, Schmetterlinge und viele weitere Insekten in der freien Natur entdecken können. Das Mittagessen wird wieder in der Lodge serviert. Nach einer kurzen Pause laden wir Sie zu einer weiteren Bootstour durch die Kanäle ein. Danach kehren wir zum Hotel zurück, wo Ihnen der restliche Nachmittag bis zum Abendessen zur freien Verfügung steht.

Inbegriffene Mahlzeiten heute: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

Übernachtung in der Mawamba oder Laguna Lodge***

 

6. Tag, Montag:  Tortuguero Nationalpark - San José

Nach dem Frühstück treten wir die Rückfahrt mit dem Boot an, bis wir in der Nähe von Matina / Cano Blanco wieder auf den Bus umsteigen. Auf der Rückfahrt können Sie die üppige Flora des Braulio Carillo Nationalparks bestaunen, der als dichtester Dschungel Zentralamerikas gilt. Wir bringen Sie dann ins gewünschte Stadthotel in San José. Die geschätzte Ankunftszeit ist 17:00 Uhr.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen.