Der geplante Reiseverlauf

 

Karte und Fotos zum Vergrößern anklicken!

1. Tag, Sonntag: Anreise nach Costa Rica
Heute treten Sie am späten Abend den Flug mit CONDOR von Deutschland (Frankfurt a.M.) nach Costa Rica an.
Inbegriffene Mahlzeiten: Verpflegung an Bord des Flugzeugs

Anmerkungen: Die Flüge sind nicht im Reisepreis enthalten. Alternativ zu CONDOR Flügen können auch andere Verbindungen genutzt werden( z. B. mit Lufthansa oder KLM). Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für Flüge Ihrer Wahl.

 

2. Tag, Montag: Ankunft - Puerto Viejo de Sarapiqui

Bei Ihrer Ankunft auf dem Flughafen San Jose werden Sie von Ihrem deutschsprechenden Reiseleiter und Ihrem Fahrer erwartet, die Sie in Costa Rica herzlich willkommen heißen. 

Erstes Reiseziel ist heute Puerto Viejo de Sarapiqui im nördlichen karibischen Tiefland gelegen. Hier wird Ihnen am Nachmittag im Garten Ihrer Unterkunft La Quinta de Sarapiqi die faszinierende Welt der Blattschneiderameisen nahegebracht.

Übernachtung:    La Quinta de Sarapiqui***, Superior Zimmer

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück an Bord des Flugzeugs und Abendessen

 

3. Tag: Puerto Viejo de Sarapiqui (Tirimbina Reservat)    

Am Vormittag lernen Sie bei einem Ausflug in das Tirimbina Reservat den traditionellen Anbau des Kakaobaumes und des Herstellungsprozess von Schokolade kennen. Später demonstriert Ihnen die Familie Gómez bei einem Besuch der Finca Surá den naturschonenden Anbau von verschiedenen Tropenpflanzen (insbesondere Ananas).

Übernachtung: La Quinta de Sarapiqui***, Superior Zimmer

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen                       

4. Tag: Puerto Viejo de Talamanca - Boca Tapada    

Nach dem Frühstück Weiterfahrt in die nahe von Boca Tapada gelegene Urwaldlodge Laguna del Lagarto. Am Nachmittag bekommen Sie bei einem Spaziergang in der Umgebung der Lodge einen ersten Eindruck vom Artenreichtum der costaricanischen Tier- und Pflanzenwelt

Übernachtung: Hotel Laguna del Lagarto Lodge**, Standard Zimmer

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen            

5. Tag: Boca Tapada (Bootsfahrt Rio San Carlos)     
Heute morgen unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Rio San Carlos, die Sie bis zum Rio San Juan führt, der hier die Grenze mit Nicaragua bildet. Die Bootstour bietet ideale Möglichkeiten, sehr entspannt die hier vorkommenden Tierarten zu beobachten und mit etwas Glück sehen Sie auch Kaimane!
Anschliessend Rückkehr zur Lodge. Geniessen Sie den Nachmittag bei einer Wanderung in den Urwäldern der Umgebung oder erkunden Sie mit einem Kanu die Lagune nahe der Lodge. Abendessen und Übernachtung.
Übernachtung: Laguna del Lagarto Lodge**, Standard Zimmer
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen        
           
6. Tag: Boca Tapada – Vulkan Arenal  - Nationalpark Arenal   
Nach dem Frühstück verlassen Sie die Laguna del Lagarto Lodge und fahren in Richtung La Fortuna am aktiven Vulkan Arenal.

Bei einer Wanderung im Nationalpark erläutert Ihnen Ihr Guide die Natur, die Geologie und die Geschichte des Vulkans.

Nach Zimmerbezug im Hotel Arenal Manoa können Sie am Nachmittag die hoteleigenen Thermalquellen geniessen.

Übernachtung: Hotel Manoa***(*), Junior Suite Zimmer
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen            

 

7. Tag:  Vulkan Arenal (Hängebrücken) – Golf von Nicoya   
Heute Morgen erwartet Sie ein besonderes Naturerlebnis: ein Ausflug zu den Arenal Hängebrücken. Dieses System von fest und sicher installierten Hängebrücken ist in unterschiedlicher Höhe und Länge von Baum zu Baum gespannt und durchzieht den Regenwald. Die (für Menschen) ungewöhnliche Perspektive erlaubt einen ganz neuen Blick auf die Pflanzen- und Tierwelt in der Kronenregion des Urwaldes. Von einigen Punkten der Hängebrücken bietet sich zudem ein toller Ausblick auf den Arenal.
Nach der Wanderung durch die Gipfelregion des Urwaldes verlassen Sie das Arenalgebiet und fahren Richtung Pazifikküste zur nächsten Unterkunft, der La Ensenada Lodge, in schöner Lage am Golf von Nicoya.

Übernachtung:  La Ensenada Lodge **(*), Standard Zimmer
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen      

              
8. Tag: La Ensenada Lodge (Golf von Nicoya)

Am Morgen unternehmen wir eine Bootsfahrt durch die Kanäle des “Rio Abangares”. Dabei können wir eine Vielzahl an Wasservögeln in den üppigen Mangrovenwäldern beobachten. Am Nachmittag Ausfahrt durch das weitläufige Gelände der Farm mit Besuch der Meerwassersalinen.

Übernachtung: La Ensenada Lodge**(*), Standard Zimmer
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen       

 

9. Tag:  La Ensenada Lodge - Tarcoles - Manuel Antonio   
Nach dem Frühstück Weiterfahrt entlang der Pazifikküste nach Manuel Antonio. Unterwegs machen Sie einen kurzen Zwischenstop am Rio Tarcoles und beobachten hier die großen Krokodile am Flußufer. Nach Ankunft und Zimmerbezug können Sie auf eigene Faust einen Spaziergang unternehmen oder eines der drei Schwimmbecken des Hotels geniessen.
Übernachtung: Hotel Tabulia Tree***, Standard Zimmer
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen      
           
10. Tag: Manuel Antonio – Sierpe – Drake Bay

Heute reisen Sie mit dem Bus zunächst nach Palmar Sur und weiter nach Sierpe. Ab hier geht es mit dem Boot weiter, zunächst durch die ausgedehnten Mangrovenwälder am Río Sierpe und dann übers offene Meer. Nach Überquerung der Bahía Drake erreichen Sie bald die nächste Unterkunft in Nachbarschaft des berühmten Corcovado Nationalparks
Am Nachmittag können Sie in der schön gelegenen Lodge entspannen und die Strände der Drake Bay auf eigene Faust erkunden. 
Anmerkung: Bitte beachten Sie, dass die Bootsfahrt fast eine halbe Stunde über das offene Meer führt. Die See kann unruhig sein und Gäste, die zu Seekrankheit neigen, empfehlen wir, sich mit entsprechenden Medikamenten vorzubereiten!

Übernachtung: Drake Bay Wilderness Lodge ***, Standard Zimmer

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen   

 

11. Tag: Schnorcheln bei der Isla del Cano    

Heute unternehmen Sie einen Bootsausflug zur Isla del Caño. Diese in früheren Zeiten häufig von Piraten besuchte Insel ist heute streng geschützt und liegt einige Kilometer vor der Halbinsel Osa. Durch den langjährigen Schutz und das extrem klare Wasser um diese Insel lassen sich beim Schnorcheln wunderbar exotische Fische und Meeresschildköten beobachten.

Nach der Rückkehr zur Lodge bleibt am Nachmittag wieder Zeit zu entspannen oder die schöne Umgebung zu erkunden.

Übernachtung: Drake Bay Wilderness Lodge ***, Standard Zimmer

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen und Abendessen

 

12. Tag:    Corcovado     (Ausflug in den Nationalpark)   
Eines der wichtigsten und artenreichsten Schutzgebiete Costa Ricas ist der Corcovado Nationalpark, den Sie heute besuchen. Unser heutiges Ziel ist die Kernzone des Nationalparks - um die Rangerstation La Sirena. Die Anreise hierhin erfolgt wieder per Boot - und unterwegs können Sie die unberührten Küsten und Strände Corcovados bewundern.

In der Umgebung der Rangerstation La Sirena haben wir sehr gute Chancen, alle vier in Costa Rica vorkommenden Affenarten (Brüllaffen, Klammeraffen, Kapuzineraffen und Totenkopfaffen) und sogar Tapire und Ameisenbären (und mit sehr viel Glück) einen Puma beobachten zu können.

Am Nachmittag Rückkehr mit dem Boot zur Lodge in Drake Bay
Übernachtung: Drake Bay Wilderness Lodge***, Standard Zimmer
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück, Mittagspicknick und Abendessen   

 

13. Tag: Corcovado – Sierpe – San Gerardo de Dota   
Per Boot geht es heute zunächst zurück nach Sierpe und von hier mit dem Bus nach Palmar Sur. Die Weiterreise führt ins Bergland - über den Cerro de la Muerto Pass ins wilde Talamanca Gebirge. Das heutige Ziel ist die idyllisch im tief eingeschnittenen Tal von San Gerardo de Dota gelegene Trogon Lodge. Nach der Ankunft können Sie in der von dichten Wäldern umgebenen Lodge entspannen. Oder Sie leisten einen aktiven Beitrag zum Abendessen und fischen in einem Teich auf Forellen, die Ihnen der Küchenchef gerne zum Abendessen zubereitet.
Übernachtung: Trogon Lodge**(*), Standard Zimmer
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen           

 

14. Tag: In den Nebelwäldern von San Gerardo de Dota  

Früh am Morgen unternehmen Sie eine heute Wanderung in die dichten Nebelwälder in der Umgebung Ihrer Lodge. Sie halten Ausschau nach dem hier vorkommenden Quetzal, dem Göttervogel der Mayas. Ihr Reiseleiter wird Ihnen Interessantes über die außergewöhnliche Vegetation und Siedlungsgeschichte dieser Bergwälder berichten.
Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden oder sich in Ihrer schönen Lodge zu entspannen.
Übernachtung: Trogon Lodge**(*), Standard Zimmer
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen          
           
   
15. Tag: San Gerardo - Vulkan Irazu - Cahuita   

Die Reise führt Sie heute zunächst über Cartago hinauf auf den 3.432 m über dem Meer gelegenen Krater des Vulkans Irazú. Von hier oben haben Sie bei gutem Wetter eine spektakuläre Sicht - manchmal bis zu den Küsten von Pazifik und Karibik. Durch die Höhe ist es empfindlich kühl auf dem Irazú.  Die Weiterfahrt führt dann in die tiefergelegene (und wärmere) Region Turrialba.

Anschliessend heisst es: ab an den Strand! Die Fahrt führt Sie via Siquirres an die Atlantikküste zum Hafen Limón und weiter südlich nach Cahuita. Geniessen Sie nach Ankunft im Hotel die Ruhe am Schwimmbad. Wenn Sie Glück haben, werden Sie eine Menge an Tieren von Liegestuhl aus beobachten können.

Übernachtung: Hotel Suizo Loco***, Standard Zimmer
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück            
           
           
16. Tag: Ausflug in den Nationalpark Cahuita 

Der heutige Tag beginnt mit einem Spaziergang durch den Nationalpark Cahuita.
Dieses Schutzgebiet wurde 1978 mit der Idee gegründet, die bezaubernden Korallenriffe der Punta Cahuita zu schützen. Der direkt an die Küste grenzende Nationalpark ist bekannt für seine schönen Küstenlandschaften und hellsandigen Stränden, mit den zum Meer hingeneigten Kokospalmen. Wanderwege erlauben es, tiefer in den Park einzudringen um Waschbären, Nasenbären, grüne Ibise, Reiher sowie Brüllaffen und Weisskopfäffchen zu beobachten. Anschliessend Möglichkeit für ein Bad im karibischen Meer. Später Rückfahrt zum Hotel.   
Übernachtung: Hotel Suizo Loco***, Standard Zimmer
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück       

 

 

17. Tag: Wanderung Gandoca Manzanillo Reservat   

Der heutige Tag wird je nach Wetter und Stimmung der Gruppe bestimmt. Bei schönem Wetter fahren Sie früh zum Naturreservat Gandoca Manzanillo und wandern entlang der Küste und durch den Wald.  Mit seinen traumhaften, karibischen Stränden, kleinen Buchten und dem dichten Dschungel gleich dahinter, ist dies ein idealer Ort, um Tierbeobachtungen, Wandern und Baden unter einen Hut zu bringen. Ihr Reiseleiter wird Ihnen die Natur und Geschichte dieser interessanten Region vorstellen.
Optional, nach Absprache mit dem Reiseleiter,  können Sie das “Jaguar Rescue Center” besuchen. Dieses ist eine Non-Profit-Stiftung, um verletzte oder beschlagnahmte Wildtiere zu rehabilitieren, die dann in ihrem natürlichen Lebensraum in Schutzgebieten wieder eingeführt werden. Bei Ihrem Besuch können Sie eine Vielzahl von Tieren beobachten (wie zum Beispiel Affen, Wildkatzen, Faultiere, Waschbären, Ameisenbären, Reptilien, Amphibien und  Weißwedel Hirsche. Sie können auch Giftschlangen, die in großen Terrarien in natürlicher Umgebung untergebracht sind, beobachten.

Anschliessend fahren Sie ins Dorf Puerto Viejo. Hier haben Sie die Möglichkeit, etwas zu essen und zu trinken und wenn Sie noch nicht alle Souvenirs haben, sind Sie dort am richtigen Ort. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel in Cahutia. Hier können Sie  in einer Strandbar bei Reggae Musik und Sundowner den Tag ausklingen zu lassen.  
Übernachtung: Hotel Suizo Loco***, Standard Zimmer
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück            
           
           
18. Tag: Cahuita – San Jose   
Am späten Morgen treten Sie die Rückreise nach San José an. Zunächst durchs karibische Tiefland und später durch die dichten Bergwälder des Braulio Carillo Nationalparks geht es zurück ins zentrale Hochland. Nach Ankunft in Ihrem Hotel in San José verabschieden sich Reiseleiter und Busfahrer. Am Abend bleibt noch Zeit, das Zentrum der costaricanischen Metropole zu erkunden.
Übernachtung: Hotel Tryp San José***, Standard Zimmer
Inbegriffene Mahlzeit: Frühstück            
           
           
19. Tag, Donnerstag:     San José - Transfer zum Flughafen - Rückflug 
Rechtzeitig für den Rückflug werden Sie am Hotel abgeholt und zum internationalen Flughafen von San José gebracht, von dem Sie den Rückflug antreten.
Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück (sowie Verpflegung an Bord des Flugzeuges).
 


20. Tag, Freitag: Ankunft in der Heimat
Mit der Ankunft auf dem Flughafen Frankfurt endet Ihre ereignisreiche und erholsame Costa Rica Reise.



Individuelle Verlängerungsmöglichkeiten

 

Gerne bieten wir Ihnen (ab Tag 18) individuelle Verlängerungsmöglichkeiten zu dieser Gruppenreise an. Beispielsweise:

  • Verlängerung im Strandhotel an der Karibikküste
  • ein fünftägiges Anschlußprogramm nach Panama ("Panama Kanal und Karibikinseln")

    Bitte fordern Sie ein detailliertes Angebot an!