Spitzbergen - Umrundung mit Kvitöya

            

Im Arktischen Hochsommer werden endlich auch lange von Eis verschlossene Regionen auf der Rückseite des Spitzbergen Archipels zugänglich. Besonders die Eiskappen und weiten Tundren im Osten des Spitzbergen Archipels sind die Höhepunkte dieser ausführlichen Spitzbergen Umrundung.

Die Expedition führt zunächst entlang der Nordwestküste in den höchsten Norden - zum Archipel der Sieben Inseln.

Anschließend geht es weit nach Osten - zur Insel Kvitöya. Wir planen auf dieser selten besuchten und fast gänzlich von einer Eiskappe bedeckten Insel anzulanden. Eine fast unirdische Landschaft - und doch Lebensraum von Eisbären und zahlreichen Walrossen.

Auf der Weiterreise - nun mit Kurs Südwest - passieren wir die streng geschützten König Karls Inseln, eine Kinderstube der Eisbären, und erreichen dann die großen Inseln Edge und Barents, mit weiten Tundren und an den Küsten guten Chancen, Eisbären und Walrosse zu beobachten.

Schließlich geht es um die Südspitze Spitzbergens und hinein in den Hornsund - mit seine fantastischen Gletscherwelten eine weitere Höhepunkt dieses besonderen Spitzbergen Programms.

Kaum ein anderes Spitzbergen-Kreuzfahrtprogramm bietet eine solche Vielfalt an Landschafteindrücken. "Spitzbergen intensiv" läßt Sie den Archipel in seinem ganzen Abwechslungsreichtum und mit seinen abgelegensten Inseln erleben. 

   

  • Naturkreuzfahrt mit dem Motorschiff PLANCIUS und ORTELIUS
  • Reisetermine (inklusive An- und Heimreise)
  • 19.08. - 30.08.2017
  • 18.08. - 29.08.2018
  • 19.08. - 30.08.2018
  • Max. Anzahl Passagiere: 116
  • Expeditionsleitung: englisch bzw. billingual ( deutsch und englisch), je nach Termin
  • Reisedauer Kreuzfahrt: 10 Tage / 09 Nächte
  • Reiseroute Kreuzfahrt: ab / bis  Longyearbyen (Spitzbergen)
  • Buchungscodes: PLA 14(-18), OTL 13