"Am Rande der Welt" -  Die Wrangel Insel und die Küsten der Tschuktschen Halbinsel

                    

Eine Naturkreuzfahrt zur Wrangel Insel - Weltnaturerbe, einstmals Rückzugsgebiet der letzten eiszeitlichen Mammuts und heute eines der artenreichsten Gebiete der hohen Arktis.
Die Reiseroute führt entlang der Küsten der Beringstraße und der Tschuktschen Halbinsel in die Tschuktschen See - einem Teil des Nordpolarmeeres. Diese Seegebiete sind berühmt für den Reichtum an Walen und Robben und ziehen daher magisch Raubtiere wie Schwertwale und Eisbären an.
Die Landflächen der großen Wrangel Insel bieten Lebensraum für zahlreiche Landtiere: Moschusochsen und Rentiere bevölkern die weiten Tundren. Große Bedeutung hat die Insel auch für die Fortpflanzung der Eisbären, da die Bärinnen hier in Schneehöhlen ihre Jungen gebären und aufziehen.
Weitere Ziele dieser Expedition sind die Küsten Nordostsibiriens. Auf der Route der legendären Nordostpassage geht es zu unberührten Küsten und Inseln. Sie besuchen abgelegene Siedlungen der Ureinwohner und bekommen einen Eindruck vom heutigen Leben der Tschuktschen und Inuit.

Ideales Expeditionsschiff für diese Naturkreuzfahrt ist das ehemalige Forschungsschiff SPIRIT OF ENDERBY. Übersichtlich und wendig, garantiert besonders die kleine Zahl der Mitreisenden eine flexible Exkursionsplanung und intensive Naturerlebnisse.

      

  • Expedition mit dem Motorschiff SPIRIT OF ENDERBY 
  • Englischsprachige Expeditionsleitung
  • Reisetermine: 07.08.-21.08.2017 und 21.08.-04.09.2017 (ohne Anreise)
  • Reisedauer Naturkreuzfahrt: 15 Tage / 14 Nächte 
  • Maximale Teilnehmerzahl: 50 Passagiere
  • Zielhafen: ab Anadyr/ bis Anadyr
  • Buchung: als reine Naturkreuzfahrt ab/ bis Andyr (Russland) oder inklusive Anreise (Flüge etc.)
  • Buchungscode: END 04 und END 05