Arktische Riviera - Spitzbergen und die Fjorde Nordost-Grönlands

            

Der Tierreichtum Spitzbergens und die großartigen Fjordlandschaften Ostgrönlands - diese Naturkreuzfahrt vereinigt einige der Höhepunkte der Arktis.

Im Spätsommer läuft das Expeditionsschiff EXPEDITION zunächst die Westküste Spitzbergens an, wo exzellente Chancen bestehen, Walrosse und Eisbären zu beobachten.

Nach Durchquerung der Dänemark Straße erreichen Sie Nordostgrönlands, wo wir uns viel Zeit nehmen, die fantastischen Naturlandschaften der Nordostküste Grönlands und des Scoresby Sundes zu erkunden. Weitflächige Tundren wechseln abrupt mit bizarren und fast vegetationslosen Felsmassiven. Moschusochsen bevölkern menschenleere Küsten und in den Fjorden hoffen wir auf Narwale zu treffen. Immer wieder muss unser Schiff riesigen Eisbergen ausweichen. "Heimat der Eisberge" nennen die Inuit diese Meeresbuchten, an deren Enden die Eisströme des Inlandeises unablässig ihre weiße Fracht ins Meer entlassen. Auf dem Weg nach Island haben wir sehr gute Chancen, Buckel- und Finnwale zu beobachten.

  • Expeditionskreuzfahrt mit dem Motorschiff EXPEDITION 
  • Reisetermine (inkl. An- und Rückreisetage)
  • Maximale Teilnehmerzahl: 134 Passagiere
  • Englischsprachige Expeditionsleitung
  • Reisedauer Naturkreuzfahrt: 15 Tage / 14 Nächte 
  • Reiseroute: ab Longyearbyen (Spitzbergen) / bis Reykjavik (Island)
  • Buchung: als reine Naturkreuzfahrt (ab Longyearbyen / bis Reykjavik) oder inklusive Anreise (Flüge etc).
  • Buchungscode: EXP 10 und EXP 11