"Südlich von Kap Hoorn"   (Südshetlandinseln und Antarktische Halbinsel)

  

 

Diese klassischen Expeditionen zur Antarktischen Halbinsel beginnen mit der Durchschiffung des Beagle Kanals, in den gewaltige Gletscher ihre Eismassen entladen. Kap Hoorn hinter uns lassend durchqueren wir die Drake Passage und erreichen nach etwa zwei Tagen die Südshetland-Inseln. Unsere Exkursionsziele sind riesige Seevogelkolonien und wir beobachten See-Elefanten, die Giganten unter den Robben, die hier ihre Ruheplätze haben. Einen Höhepunkt der Expedition bildet nach Erreichen der Antarktischen Halbinsel die Passage des an manchen Stellen nur etwa 100 Meter breiten Lemaire Kanals. Diese spektakuläre Küstenlandschaft wird oft von Walen besucht, die auf ihren Wanderungen die schmale Meeresstraße durchqueren. 

Für diese Naturkreuzfahrten zur Antarktischen Halbinsel und zu den Südshetland-Inseln ist die USHUAIA besonders geeignet. Aufgrund ihrer Wendigkeit und Eistauglichkeit erlaubt sie schöne Naturbeobachtungen und vermittelt eine authentische Expeditionsatmosphäre.

  

  • Naturkreuzfahrt ab / bis Ushuaia mit dem Expeditionsschiff MS USHUAIA
  • Dauer der Naturkreuzfahrt: 12,11 bzw. 10 Tage / 11, 10 bzw. 09 Nächte
  • Maximale Teilnehmerzahl: 90 Passagiere
  • Bordsprache: englisch
  • Buchung: als reine Naturkreuzfahrt oder inklusive Anreiseprogramm (Flüge, Hotels, Transfers)