"Auf den Spuren von Sir Ernest Shackleton"

 

Falklandinseln, Südgeorgien und Antarktische Halbinsel

Beginnend in Ushuaia führt Sie diese Naturkreuzfahrt an Bord der MS USHUAIA zunächst zu den Falkland Inseln, wo zahlreiche Seevogelarten ihre Nistplätze haben. Mit Südgeorgien erreichen Sie ein wahres Tierparadies; hier finden sich große Kolonien von See-Elefanten, Pelzrobben und Seevögeln wie Goldschopf-, Esels- und Zügelpinguinen. Eine ehemalige Walfangsiedlung mit dem Grab des Polarforschers Sir Ernest Shackleton erinnert hier an längst vergangene Zeiten.

Auf den Südshetlandinseln und der Antarktischen Halbinsel erwarten Sie dann gigantische Eisberge und eine reiche polare Tierwelt bevor Ihre Reise nach 20 Tagen in Ushuaia endet.

Mit dem Expeditionsschiff USHUAIA nutzen wir für diese Naturkreuzfahrt ein kleines Expeditionsschiff, welches bei unseren Gästen seit Jahren sehr beliebt ist. Eine gute Kombination aus angenehmen Komfort und übersichtlicher Grösse vermitteln eine authentische Expeditionsatmosphäre. 

  • Naturkreuzfahrt ab/ bis Ushuaia mit dem Expeditionsschiff USHUAIA 
  • Dauer der Naturkreuzfahrt: 20 Tage, 19 Nächte
  • Maximale Teilnehmerzahl: 90 Passagiere
  • Bordsprache: englisch
  • Buchung: als reine Naturkreuzfahrt oder inklusive Anreiseprogramm (Flüge, Hotels, Transfers)